Mittwoch, 1. Juni 2011

Zu jeder Hochzeit gehört auch eine Torte

Also hab ich für meine Freundin und Ihren Mann als Hochzeitsgeschenk eine ganz besondere Torte "gebacken".

Hier mal eine kleine Zutatenliste:

2 Dosen Bauschaum
3 verschieden große Springformen
Frischhaltefolie
Ü-Eier
Münzen
langsam aushärtenden Gips
Gummihandschuhe
viiiiieeeeellllll Zeit

Man nehme sich die Springformen und verhülle sie mit der Frischhaltefolie.
Dann schäume man vorsichtig den Boden mit dem Bauschaum aus und lege die mit Geld gefüllten Ü-eier darauf.
Ganz vorsichtig können diese dann mit einer dünnen Schicht Bauschaum überdeckt werden. Achtung dieser quillt noch stark auf.
Dann muss man sich mehrere Tage in Geduld üben, bis alles gut durchgetrocknet ist.
Ist alles trocken kann man die Überschüsse einfach mit einem Messer abschneiden und die Torten aus den Formen lösen.
Ist das geschafft kann man die drei Etagen mit einem kleinen Klecks Bauschaum zusammenkleben.
Ist auch dies gut getrocknet kann man den Gips anrühren und mit den Händen (Handschuhe anziehen!!!) wie Buttercreme verstreichen.
Dann muss man wieder einige Zeit warten bis alles gut getrocknet ist.
Danach kann man dann mit weiteren Verzierungen weitermachen.

Da mir Zuckerrosen im Laden zu teuer sind, hab ich sie auch einfach aus Marshmallowfondant selbst gemacht.

Und jetzt zeige ich Euch die Bilder und wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln.




LG Mone

Kommentare:

  1. Wow, eine tolle Idee! Schade, dass die Rosen dann doch irgendwann gegessen werden oder schimmeln etc., aber die Torte an sich hält bestimmt ewig. Danke!

    LG aus dem Erzgebirge,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist die genialste Torte, die ich je gesehen habe :D
    Also abgesehen von denen, die man immer vernaschen kann *gg* Hast du als Alternative mal an FIMO gedacht um daraus die Rosen zu basteln? Dann würde die ganze Torte im Grunde ewig halten.

    AntwortenLöschen
  3. Wow..Hammer..:! Ich möchte für einen Kindereien eine überdimensionale Torte machen ( 1.50 Durchmesser)
    Hättest Du da auch ne Idee?
    Lieb Grüsse Claudia

    AntwortenLöschen