Montag, 3. Januar 2011

Geschenke für mein Weihnachtswichtelkind

Da mein Wichtelkind seine Geschenke nun ausgepackt hat und sie Ihr sehr gut gefallen haben, kann ich sie Euch ja auch zeigen.

Hab seit langem mal wieder gestempelt und ein paar Verpackungen gebastelt.


Die kleinen Anhänger sind aus Salzteig und mit Hilfe von Stempeln geprägt.
Hab übrigens das erste Mal in meinem Leben Salzteig gemacht.
War super lustig. Unsere Kinder fanden das nämlich ganz schön komisch dass ich Plätzchen backe, die man nicht essen kann.

Dann gab es noch ein paar Leckereien und ein bißchen Dekokram dazu.

Das Hauptgeschenk sollte jedoch dieser kleine Tannenbaum werden. Ich wollte ihn schon länger mal ausprobieren und so sieht er dann fertig aus. Ich find den total niedlich!


LG Mone

Kommentare:

  1. Toll,da wär ich auch gerne dein Weihnachtswichtelkind gewesen.

    LG Fratzi

    AntwortenLöschen
  2. der Tannenbaum ist wunderschön... aber auch das papierige hast du drauf, super! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Simone, das Schönste an allem: man spürt, dass du dir Gedanken gemacht hast, alles mit Liebe gewerkelt hat - toll gemacht!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  4. Ist der schön....
    Er sieht mal nicht so typisch "0815"-mäßig aus, ohne das nicht abwertend meinen zu wollen.
    Der wirkt voll modern irgendwie...

    LG die hippe

    AntwortenLöschen