Dienstag, 26. Juli 2011

Beerenträume an Joghurtwolke

Meine Mäuse und ich sind momentan ganz verrückt nach den süßen Beeren aus dem Garten und darum haben wir uns für heute ein fruchtiges Dessert gezaubert.

Das macht doch richtig Lust auf Sommer oder?

Falls Ihr auch Lust auf eine Beerenschlemmerei habt, hier das Rezept:

500 oder 600 g Natur-Joghurt
120 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Becher Schlagsahne
etwas geriebene Zitronenschale
500 g Beeren nach Wahl
Zucker nach Bedarf

Einen Tag vorher Joghurt, Zucker, Vanillinzucker und Zitrone verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und zum Abtropfen in eine größere Schüssel stellen. Die Masse in das Sieb füllen und über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag die Joghurtmasse aus dem Sieb auf eine Platte stürzen.

Ihr könnt auch gefrorene Früchte nehmen. Diese müssen dann vorher auftauen. Die Hälfte der Früchte pürieren eventuell etwas Zucker dazugeben.

Zum Schluß wird die Joghurtkugel mit dem Fruchtspiegel umgossen und die ganzen Früchte werden auf diesem verteilt.

Gutes Gelingen und guten Appetit Jasmin, Philipp und Simone

Kommentare:

  1. Was für ein super Rezept. Ich habe noch so viele Beeren an den Sträuchern- jetzt weiß ich was ich heute noch ansetzen werde :-)

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, das sieht ja super lecker aus.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. oja das sieht verführerisch aus...lecker lecker.
    Ich liebe alle Beeren aus dem Garten!
    Kati

    AntwortenLöschen
  4. oh wie lecker
    das sieht nicht nur gut aus,ich kann es fast auf der zunge schmecken!
    tolles rezept
    danke
    lg anca

    AntwortenLöschen